Vorträge & Workshops
 

 
2018076 Aufs Kreuz gelegt
Beschwerden im Bewegungsapparat aus dem Verständnis des BioLogischen Heilwissens
       
Kursinhalt: Mit den Erkenntnissen des Biologischen Heilwissens lässt sich aufzeigen, dass viele Krankheiten ihre Auslöser in seelischen Belastungen und Konflikten haben, die konkret benannt werden können. Jedes Organ hat seine einzigartige biologische und seelische Bedeutung.
Da unser Bewegungs- und Stützapparat, also unsere Gelenke, Knochen, Muskeln und Sehnen über den ganzen Körper verteilt sind, hat es natürlich unterschiedliche Gründe, ob Beschwerden in der Schulter oder im Knie auftauchen. Diese werden mangels besserer Erklärung oft als Überlastung oder Abnützung abgestempelt und der verzweifelte Kranke ergibt sich in sein Schicksal.
Mit dem biologischen Heilwissen ergibt sich eine neue Sicht und oft ein neuer Standpunkt zu den eigenen Beschwerden. So kann z.B. erkannt und (bio-)logisch erklärt werden, dass ein Bandscheibenvorfall bereits die Reparatur- bzw. Regenerationsphase nach erfolgter Konfliktlösung ist.
Werden diese (manchmal verdrängten, manchmal sich wiederholenden) Konflikte erkannt und gelöst, kommt auch die Krankheitserscheinung wieder zu einer Ausheilung. Eine Heilung verläuft nach klar definierbaren 5 biologischen Naturgesetzen, die der wissende Patient und Therapeut gezielt anwenden kann.
Während des Vortrages gibt die Referentin auch Gelegenheit, ihre Fragen zu eigenen Beschwerden zu stellen und vor dem Hintergrund des biologischen Heilwissens zu beantworten.
Der Einführungsvortrag 2018074 ist Voraussetzung für den Besuch dieses Kurses.
 
Voraussetzung ist der Kurs 2018074
       
Veranstaltungsort: Bücherei Langquaid; Marktplatz 1, 84085 Langquaid
       
ReferentIn: Helga Faget-Prokopec Teilnehmer: min. 4 - max. 30
       
Beginn: Mittwoch 27.02.2019, 19:00 - 21:00 Uhr Dauer: 1 Kurstag(e)
       
Termine: 27.02.2019
       
Mitzubringen: Kursgebühr: 5,00 €
       
Materialkosten: Anmeldefrist 27.02.2019
       
  Kurs ist bereits beendet  Kurs ist bereits beendet
 
 
2018077 Vom Übergewicht ins Gleichgewicht
Abnehmen durch Konfliktlösung
       
Kursinhalt: Übergewicht entsteht nur in wenigen Fällen allein durch übermäßige und falsche Ernährung. Daher verhelfen Diäten selten zu dauerhaftem Erfolg. Die wahre Ursache liegt in problematischen Lebenssituationen, die in uns ein biologisch sinnvolles Programm auslösen. Mit den fünf BioLogischen Naturgesetzen lässt sich einfach und „logisch“ erklären, dass Übergewicht nicht grundlos passiert, sondern dass es Situationen gab und gibt, in denen eine Gewichtszunahme sogar überlebenswichtig ist. Nur durch das Erkennen und Auflösen der wirklichen Ursachen und Hintergründe wird das Programm gestoppt und das Gewicht normalisiert sich - oft ohne spezielle Diäten.
Erfahren sie in diesem Vortrag die Ursachen für Übergewicht und spüren sie ihre persönlichen Auslöser und Hintergründe auf, die dazu geführt haben können.
Die Referentin zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, um diese alten Muster aufzulösen, das Programm zu stoppen und damit eine dauerhafte Gewichtsreduktion zu erreichen.
Der Einführungsvortrag 2018074 ist Voraussetzung für den Besuch dieses Kurses.

 
Voraussetzung ist der Kurs 2018074
       
Veranstaltungsort: Bücherei Langquaid; Marktplatz 1, 84085 Langquaid
       
ReferentIn: Helga Faget-Prokopec Teilnehmer: min. 4 - max. 30
       
Beginn: Mittwoch 13.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr Dauer: 1 Kurstag(e)
       
Termine: 13.03.2019
       
Mitzubringen: Kursgebühr: 5,00 €
       
Materialkosten: Anmeldefrist 13.03.2019
       
  Kurs ist bereits beendet  Kurs ist bereits beendet
 
 
2018202 Allergien
Was tun, wenn der Körper in Abwehr geht?
       
Kursinhalt: Entweder ist man selbst betroffen oder man kennt jemanden,
der mindestens eine hat – Allergien sind auf dem Vormarsch,
und manchmal scheint kein Kraut dagegen gewachsen zu sein.
Immer mehr Leute sind betroffen und auch die Bandbreite der
Stoffe, auf die wir reagieren, wird immer größer. Ebenso vielfältig sind die Erscheinungsbilder, von Heuschnupfen über Hautreaktionen bis hin zu Migräne und Depressionen, wobei die Ursache "Allergie" oft gar nicht mehr erkannt wird.
Aber woher kommt das und welche Zusammenhänge gibt es zwischen der betroffenen Person und dem Allergen?
Was kann ich tun, um Linderung oder Heilung zu erlangen?
Dieser Vortrag soll ein Stück weit zur Aufklärung beitragen, indem Hintergründe und Ursachen von Allergien thematisiert werden. Außerdem soll er Hilfestellung bieten, um eine passende Behandlungsmöglichkeit zu finden.
       
Veranstaltungsort: Bücherei Langquaid; Marktplatz 1, 84085 Langquaid
       
ReferentIn: Helga Faget-Prokopec Teilnehmer: min. 4 - max. 30
       
Beginn: Mittwoch 27.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr Dauer: 1 Kurstag(e)
       
Termine: 27.03.2019
       
Mitzubringen: Kursgebühr: 5,00 €
       
Materialkosten: Anmeldefrist 27.03.2019
       
  Es sind noch Plätze frei  Es sind noch Plätze frei